Schnupperunterricht am Dienstag, den 03.12.2019

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihren Kindern wieder einen SCHNUPPERUNTERRICHTS-NACHMITTAG mit anschließendem SPIEL- & SPORTFEST an:

Dienstag, den 03.12.2019, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

1. Stunde: 14:25 Uhr bis 14:55 Uhr
2. Stunde: 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

EIN HAUPTFACH (Deutsch, Englisch oder Mathematik) SOWIE EIN NEBENFACH

Nach einer kleinen Stärkung ab 16 Uhr:
ANGEBOT EINES SPIEL- & SPORTFESTS

Sofern Ihr Kind vom Schnupperunterrichtsnachmittag Gebrauch machen möchte, geben Sie bitte bei der telefonischen Anmeldung (ab Montag, den 25.11.2019, im Sekretariat: 02324/68374-10) an, ob Ihr Kind auch am anschließenden Spiel- und Sportfest teilnimmt. In diesem Fall bitten wir um Mitnahme von Hallensportsachen.

Der Einlass zum Schnupperunterrichtsnachmittag beginnt um 14:00 Uhr am Haupteingang/Parkplatz. Dort wird Ihr Kind von Klassenpaten der Klasse 5 erwartet und zum Unterrichtsraum gebracht. Sollte Ihr Kind nur am Unterricht teilnehmen, wird es gegen 15:30 Uhr zum Haupteingang zurückbegleitet.

Falls Ihr Kind auch am anschließenden Spiel- und Sportfest teilnimmt, können Sie es gegen 17:00 Uhr am Haupteingang der Sport/Schwimmhalle abholen.

Wir hoffen, dass wir Ihrem Kind mit Schnupperunterrichtsnachmittag und anschließendem Spiel- und Sportfest wie in den Vorjahren ein interessantes Angebot machen und freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Zudem laden wir Sie am Mittwoch, den 22.01.2020, um 19:00 Uhr zu einem Elterninformationsabend in den Konferenzraum der Schule ein.

Sofern Sie eine persönliche Beratung wünschen, ist diese nach Terminabsprache per Mail oder über das Sekretariat der Schule selbstverständlich jederzeit möglich.

Liebe Eltern, wir freuen uns auf die Begegnung und die Gespräche mit Ihnen!

Ihr Gymnasium Holthausen

Die Informationen zum Schnupperunterricht können Sie auch hier als PDF-Dokument herunterladen.

GyHo zum 2. Mal als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Mint-19Die "MINT-freundlichen Schulen" werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative "MINT Zukunft schaffen" zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgeber- vereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Das Gymnnasium Holthausen wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Auf dem Fotos zu sehen sind in dieser Reihenfolge: Iris Ricke und Dr. Sabine Schmidtseifer-Sürig (beide vom Gymnasium Holthausen), Ministerin Yvonne Gebauer, Sebastian Groß (The Mathworks GmbH), Gabriele Paar (zdi-Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis), Bettina Wallor (zdi-Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis), Dr. Oliver Grün (Präsident Bundesverband IT Mittelstand bitmi), Prof. Dr. Torsten Brinda (Gesellschaft für Informatik), Harald Fisch (Geschäftsführer MINT Zukunft e.V.), Markus Fleige (Technik begeistert e.V.), Marius Galuschka, Christiani (Dr. Paul-Ing. Christiani GmbH & Co. KG).

Dr. Sabine Schmidtseifer-Sürig

Vortrag zur Mission ISS

ISSIm September hat Dipl.-Ing. Frank Fischer (Leiter des DLR School Lab) vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum in Braunschweig für die Oberstufenschüler*innen der Physikkurse und interessierte Schüler*innen der Mittelstufe eine Vortrag mit dem Titel "Mission ISS" gehalten.
Dabei spann er den Bogen von den Anfängen der Raumfahrt (Hunde und Affen als erste Astronauten), über den Auf- und Umbau der ISS, bis zu künftigen Weltraumflügen. Sein Vortrag wurde durch viele Bilder, Filme und Anekdoten aufgelockert. Besonders interessant fanden die Schüler*innen, dass schon 2025 ein Flug zum Mars geplant ist.

Herzlichen Dank für den tollen Vortrag, der den Allermeisten interessante neue Einblicke geliefert hat.

Dr. Sabine Schmidtseifer-Sürig

DELF- und LCCI-Diplome für 117 Schülerinnen und Schüler

DELF2019-2Am 12. September 2019 wurde erneut 101 Schülern das DELF-Zertifikat und 16 weiteren Schülern das LCCI Diplom der IHK London in einem feierlichen Rahmen an unserer Schule überreicht.

Aufgrund von Renovierungsarbeiten in der Aula fand die Veranstaltung diesmal im Konferenzraum statt.
Zu Beginn präsentierte der Chor "In between" unter der Leitung der Musiklehrerin Frau Teuwen ein französisches Lied. Bei der Überreichung der Diplome erhielten dann diejenigen, die bei den Prüfungen eine besonders hohe Punktzahl erreicht hatten, zusätzlich Büchergutscheine, finanziert durch den Förderverein. In diesem Zusammenhang sei auch den Kolleginnen Scholz und Wilczek gedankt, die ebenfalls AGs leiteten, in denen die Jugendlichen gezielt auf die Testanforderungen vorbereitet wurden.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern und hoffen, dass sich auch in diesem Schuljahr wieder möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu den DELF und LCCI Prüfungen anmelden werden.

DELF2019-1

Weiterlesen...

Unterkategorien