Erfolgreicher Improvisationsabend

Am Donnerstagabend des 1. Februars hat der Literaturkurs von Frau Riechert hunderte Zuschauer mit seinem Improabend aus ihrer winterlichen Depression geholt. Aufgeteilt in zwei Mannschaften, Rot vs. Blau, hat der Q1 Kurs die Schule zum Beben gebracht. Das Publikum hat sich halb tot gelacht bei Spielen wie „Speeddating“, bei dem eine wunderschöne Dame von einem netten Herrn mit seinem Hamster Worlox gedatet wurde. Doch als seine Zeit um war, kam ein ewig hungriger Konkurrent und wollte Worlox braten. Aus den vom Publikum vorgegebenen Orten und Rollen machten die Schüler im nächsten Moment wieder etwas ganz Neues. Aus einem Badezimmer wurde eine Flughafenwartehalle und aus einer unsichtbaren Leiche wurde ein Regenbogen (sorry!) furzendes Einhorn.

Impro2018-2Impro2018-1

Vom bunten und abwechslungsreichen Abend entspannt, ließen die Besucher am von den Schülern vorbereiteten Catering und im Spendensparschwein einen großzügigen Betrag im dreistelligen Bereich zurück. Dieser wird für ein neues, großartiges Projekt des Literaturkurses verwendet werden, nämlich der Revue zum 100 jährigen Schuljubiläum. Am Ende hat ein Unentschieden durch die abstimmenden Zuschauer allen einen Gewinn von schönen Erinnerungen geschenkt.

Antonia Humberg und Lena Kötzing