MINT-EC Camp zum Thema IT-Sicherheit am GyHo

MintCamp19In der letzten Novmberwoche veranstaltete das Gymnasium Holthausen das erste deutschlandweite MINT-EC Camp zum Thema IT-Sicherheit. Für die 20 Schüler*innen gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Am Montag war der Start in der Grauzone, wo die Schüler*innen nach der Begrüßung von Niklas Janneck (Alumni unseres Gymnasiums und Student der IT-Sicherheit) und Nils Feldeisen (Mitarbeiter bei VOLL digital) ihre Wochenaufgabe erhalten haben. Beide unterstützen die Schüler*innen die komplette Woche. Dienstag ging es zur RUB, dabei zuerst an den Lehrstuhl für eingebettete Sicherheit und danach zu einem mitreißenden Vortrag von Dr. Ing. Timo Kasper (Mitbegründer von KAOS) zum Thema Verschlüsselung. Danach wurden Volksbank und Sparkasse besucht. Am Mittwoch wurden die Firmen Köppern (Hattingen) und J.D. Neuhaus (Witten) besucht, dort erhielten Schüler*innen weitere interessante Impulse. Donnerstag ging es zur G Data, ein weiteres Highlight, bei der die Schüler*innen viel über die Geschichte des Kampfes gegen Computerviren gelernt haben. Freitag werden dann die Ergebnisse der Wochenaufgabe am Gymnasium Holthausen allen Beteiligten präsentiert.

Auf dem Foto sieht man die Teilnehmer*innen beim Entschlüsseln eines Textes mit David Knichel vom Lehrstuhl für eingebettete Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum. Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung bei der Durchführung des Camps.

Dr. Sabine Schmidtseifer-Sürig