In den naturwissenschaftlichen Fächern reicht die Kooperation von kleineren Erleichterungen (z.B. der Ausleihe von Experimentierkoffern durch den Energieversorger AVU), überden regelmäßigen Besuchen der biologischen Station in Ennepetal durch die Jahrgangsstufen 7 zur Gewässeruntersuchung bis zum Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum für die Klassen 9. Gemeinsam mit der SIHK zu Hagen beteiligt sich unsere Schule auch noch an einem Formel-Eins-Projekt. Hinzu kommt die regelmäßige Aufklärung der Schülerinnen und Schüler zu den Gefahren übermäßiger Sonneneinstrahlung durch den Schwelmer Hautarzt Dr. Fränken in der Jahrgansstufe 8.