Die Schulpflegschaft (Schuljahr 2017/18)

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen auf der Elternseite unseres Gymnasiums! 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen.

Am 27.09.2017 wurden wir im Rahmen der Schulpflegschaftssitzung zu den diesjährigen Schulpflegschaftsvorsitzenden gewählt. Wir danken für das Vertrauen!

Als Eltern, die wir unsere Kinder optimal auf alle künftigen Herausforderungen vorbereiten möchten, haben wir ein großes Interesse daran, diesen Lebensraum mitzugestalten oder, wie es im Schulgesetz formuliert ist, mit der Schule partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.

In diesem Sinne fördert die Schulpflegschaft die Kommunikation und die Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten. Darüber hinaus befassen wir uns mit aktuellen Fragen rund um unsere Schule, sowie aktuellen bildungspolitischen Themen.

Beispiele unserer Arbeit:

  • Mitwirkung in schulinternen Gremien (z.B. Schulkonferenz, Fachkonferenzen, Arbeitsgruppen und Ausschüsse)
  • Regelmäßige Gespräche mit der Schulleitung
  • Mitglied der Landeselternschaft der Gymnasien und Teilnahme an den halbjährlichen Versammlungen
  • Mitwirkung in außerschulischen Gremien (z.B. Arbeitsgruppe Inklusion)
  • Vorbereitung der Veranstaltungen für die neuen Fünftklässler
  • Organisation „Runder Tisch der Schulpflegschaftseltern“
  • Weiterleitung relevanter Informationen/Neuigkeiten über den E-Mail-Verteiler der Elternschaft
  • Formulierung von Eltern-/Schülerinteressen gegenüber Behörden und Ministerien


Wir wünschen uns, dass sich viele Eltern aktiv ins Schulleben einbringen. Mitarbeit, Vorschläge und konstruktive Kritik sind daher stets willkommen.

Sie erreichen uns unter folgender E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns auf eine gute und engagierte Zusammenarbeit.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Schulpflegschaftsteam
(Christine Steinmaurer, Martin Dindas, Petra Küper)


Geschäfts- und Wahlordnung