Zum Abschluss der Schulzeit hat der Tanzkurs der Q2 von Frau Lotzkat sich mit dem Videoprojekt „Dance – Places“ auseinandergesetzt. Bei diesem wurden die unterschiedlichste Videos von den Schüler*innen eigenständig gedreht und geschnitten.

Dabei im Fokus: mit der Choreographie die verschiedenen „Places“ ausdrücken. Die Ergebnisse hätten nicht unterschiedlicher ausfallen können. Von einer Tagesroutine bis hin zur Weltreise war alles dabei. In einem der Videos wird auch die Grafitti-Kunst in Hattingen tänzerisch dargestellt.

Um davon einen Eindruck zu bekommen, findet ihr hier den Link zu dem Video.

Klara Pavic (Q2)