Chemie

Nov 1, 2021 | MINT

In vielen Werken steht geschrieben…

„Chemie ist die Lehre von den Stoffen und deren Veränderung.“

Klingt zunächst mal etwas unspektakulär. Doch wenn wir uns klarmachen, dass die Chemie überall ist, in allen Lebensprozessen, in der Natur, in den Lebensmitteln, den Alltagsprodukten, vom Handy bis zum „icetea“, vom Arzneimittel bis zum Tintenkiller, so lohnt es sich doch, sich näher damit zu beschäftigen.

Ziel des Unterrichts

Ein Ziel unseres Unterrichts besteht nicht nur darin, naturwissenschaftliche Arbeits- und Denkweisen sowie chemische Modelle zu vermitteln, sondern mit den dadurch erlangten Fähigkeiten die alltäglichen Phänomene genauer zu betrachten, sie zu erklären und ihnen so chemisch auf den Grund zu gehen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das vorhandene Interesse unserer Schülerinnen und Schüler an den dringenden Fragestellungen der heutigen Gesellschaft zu wecken.Wir wollen sie somit durch chemische Fachkenntnisse in die Lage versetzen, der gesellschaftlichen Diskussion über globalen Problemen zu folgen, Lösungsansätze zu verstehen, zu beurteilen und somit eine eigene Position zu finden. Klimawandel, zunehmender Ressourcenmangel, Anstieg der Verschmutzung durch Mikroplastik oder Gesundheitsgefahren durch Feinstaub sind nur einige Schlagwörter, in einer sich immer stärker verändernden Welt.

Wir wollen die Schülerinnen und Schüler durch die Vermittlung der Grundkonzepte der Chemie in die Lage versetzen, nach ihrem Abschluss gut vorbereitet in eine Ausbildung mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt oder in ein naturwissenschaftliches Studium zu starten und später in diesem Bereich zu arbeiten (Chemie, Biologie, Pharmazie, Medizin, Biochemie, Lebensmittelchemie…. )

Wir lieben Experimente und wollen diese Freude am Experimentieren an unsere Schülerinnen und Schüler weitergeben. Durch das Experimentieren sollen sie Erkenntnisse gewinnen und die Welt besser begreifen.

Durch die gute räumliche und materielle Ausstattung (vom guten, alten Erlenmeyerkolben bis hin zum digitalen Messsystem) geben wir die Möglichkeit, von Beginn an problemorientiert und kooperativ auf der Höhe der Zeit zu experimentieren.

Chemie wird an unserer Schule in der Sekundarstufe I für die Klassen 7, 9 und 10 als zweistündiges Fach, in der Klassenstufe 8 ein halbes Jahr lang zweistündig  und in der Oberstufe regulär bis zum Abitur unterrichtet. Das Fach wird regelmäßig als Abiturfach angewählt und beinahe lückenlos konnte das Fach Chemie auch als  Leistungskurs gewählt werden.

Außerschulische Lernorte

Außerschulische Lernorte (wie zum Beispiel das Schülerlabor der RUB Bochum) werden für die Sekundarstufe I und für die Oberstufe genutzt, um vertiefende Erfahrungen zu sammeln.

Zur Zeit bauen wir eine Kooperation mit der Henrichshütte auf, die wir unterrichtsbegleitend zu den Themen Metallgewinnung und Metallverarbeitung besuchenwerden.

 

Wettbewerbe:

Eine Vielzahl von Wettbewerben gibt den besonders interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr naturwissenschaftliches Wissen zu vertiefen.

Dazu gehören z.B. regelmäßig die Wettbewerbe:

  • Chemie, die stimmt
  • Chemieolympiade
  • Dechemax
  • Chem-pions
  • JuniorScienceOlympiade
  • InternationalChemistryQuiz (ICQ) vom Royal Australian Chemical Institute